Blechblasinstrumente

für Holzblasinstrumente hier klicken.

Trompetenunterricht

Die Trompete gehört mit zu den ältesten Instrumenten. Schon zu den Zeiten der alten Ägypter gibt es einen Vorläufer der heutigen Trompete. Was die Trompete von allen anderen Musikinstrumenten unterscheidet, ist der strahlende Klang. Wegen diesem weit hörbaren Klang, nutzte man früher die Trompete als Signalinstrument. Im Laufe der Zeit wurde die Trompete in ihrer Form verbessert, wodurch sie als Melodieinstrument eingesetzt werden konnte. Heute ist die moderne Trompete in allen Musikstilrichtungen, Klassik, Jazz und Pop zu finden. Als Trompeter kann man in vielen verschiedenen Musikgruppen mitwirken, so z.B. Symphonie- und Kammerorchester, Big Band, Jazz Combo, Blasorchester, Blechbläserkammermusik und den unterschiedlichsten Bands der populären Musik.

Die Töne werden auf der Trompete durch die Schwingung der Lippen erzeugt. Jeder kann dieses nachahmen, indem er ein Geräusch ähnlich dem Summen einer Biene erzeugt. Um höhere Töne spielen zu können, muss dieses Summen durch eine höhere Lippenspannung und schnellere Luft höher werden. Die Trompete verstärkt also nur einen vom Musiker erzeugten Ton, dieses ist bei allen Blechinstrumenten gleich und unterscheidet diese Instrumentengruppe von allen Anderen. Seit der Erfindung der Ventile (um 1835) hat man mit der Trompete die Möglichkeit kleinere Tonschritte (chromatisch) zu spielen und dadurch jede beliebige Melodie.

Wer mit der Trompete beginnen möchte, sollte das Gewicht des Instrumentes halten können. Eine Trompete wiegt ungefähr ein Kilogramm, so viel wie eine Tüte Milch. Die jüngsten Anfänger sind im Alter zwischen 6-7 Jahren, alles Weitere muss individuell probiert werden.

Infos zum Fach Trompete

Wo findet der Unterricht statt:

Im Schulzentrum Campus W, Fritz-Sennheiser-Platz

Unterrichtsformen:

Einzel- und Gruppenunterricht

Kosten:

Die Kosten hängen von der Unterrichtsform und -dauer ab und ob weitere Geschwisterkinder Unterricht an der Musikschule Wedemark e.V. erhalten. Näheres findet ihr in der Gebührenordnung.

Fragen?

Zu unserem Kontaktformular

Telefon:

Frau Birgit Welc / 05130 2180

Posaunenunterricht

Die Posaune kommt dorthin, wo die Trompete nicht hin kann: in den Keller der Tonhöhen.

Der füllende Klang der Posaune ist weich und edel. Er verschmilzt gut mit anderen Instrumenten, sowie mit der Singstimme und ist deshalb als Ensemble-Instrument gerne gesehen.

Für dieses Instrument liegt reichhaltige Literatur vor: vom klassischen Solo bis zum Ensemble mit anderen Blasinstrumenten. Weiterhin findet sie ihren Platz im Symphonie- und Blasorchester, ist aber auch in Pop-, Rock- und Jazzbands anzutreffen.

Kinder ab etwa acht Jahren können mit der Alt-Posaune beginnen und bei wachsender Kraft und Armlänge auf die Tenorposaune umsteigen.

Infos zum Fach Posaune

Wo findet der Unterricht statt:

Im Schulzentrum Campus W, Fritz-Sennheiser-Platz

Unterrichtsformen:

Einzel- und Gruppenunterricht

Kosten:

Die Kosten hängen von der Unterrichtsform und -dauer ab und ob weitere Geschwisterkinder Unterricht an der Musikschule Wedemark e.V. erhalten. Näheres findet ihr in der Gebührenordnung.

Fragen?

Zu unserem Kontaktformular

Telefon:

Frau Birgit Welc / 05130 2180

Waldhornunterricht

Das Waldhorn oder einfach Horn ist eines der ältesten Blechblasinstrumente und hat seit dem 18. Jahrhundert einen festen Platz im Orchester. Es besteht grundlegend aus einer kreisrund gewundenen Röhre mit herausragendem Mundrohr (zur Aufnahme des Mundstücks) und Schallbecher, die bei Verwendung von Ventilen während des Musizierens in ihrer Länge verändert werden kann.

Hörner sind durch ihren weichen, angenehmen und vollen Ton vielseitig einsetzbar, sowohl im klassischen als auch im Jazz/Rock/Pop Bereich.

Ca. ab dem sechsten Lebensjahr kann man mit dem Unterricht beginnen.

Infos zum Fach Waldhorn

Wo findet der Unterricht statt:

Im Schulzentrum Campus W, Fritz-Sennheiser-Platz

Unterrichtsformen:

Einzel- und Gruppenunterricht

Kosten:

Die Kosten hängen von der Unterrichtsform und -dauer ab und ob weitere Geschwisterkinder Unterricht an der Musikschule Wedemark e.V. erhalten. Näheres findet ihr in der Gebührenordnung.

Fragen?

Zu unserem Kontaktformular

Telefon:

Frau Birgit Welc / 05130 2180