Schlagzeugunterricht

Viele denken, wenn sie „Schlagzeug“ hören, an das sogenannte „Drumset“. Jedoch gehören etwa 2000 Schlaginstrumente zu diesem Gebiet. Und gerade diese Vielfalt macht es zu einem sehr interessanten Instrumentalbereich, denn Schlagzeug wird in nahezu allen Musikformen und -kulturen eingesetzt. Neben dem schon erwähnten Drumset gehört z.B. auch das Xylofon, Marimbafon, Vibrafon, Glockenspiel usw. zum Schlagzeug, aber auch die Orchesterpauken oder lateinamerikanische Instrumente wie Congas, Bongos, Timbales. Wer Schlagzeug lernen möchte, wird über kurz oder lang mit allen genannten Bereichen in Kontakt kommen und so viele Musikrichtungen kennen lernen.

Da das Schlagzeug sehr von den motorischen Fähigkeiten abhängt, empfiehlt sich als Einstiegsalter das 6. bis 9. Lebensjahr. Es ist jedoch auch für Ältere nie zu spät mit dem Unterricht zu beginnen.

Zum Einstieg benötigt man anfangs nur ein paar Schlägel (ca. € 5-10) und eine Gummimatte, ein sogenanntes Practice-Pad (ca. € 10). Es empfiehlt sich jedoch bald ein Instrument zu kaufen. Dabei sei bemerkt, dass es auch preisgünstige und für andere nahezu lautlose, elektronische Möglichkeiten gibt.

Infos zum Fach Schlagzeug

Wo findet der Unterricht statt:

Im Schulzentrum Campus W, Fritz-Sennheiser-Platz und in der Ortsriede 12, Mellendorf

Unterrichtsformen:

Einzel- und Gruppenunterricht

Kosten:

Die Kosten hängen von der Unterrichtsform und -dauer ab und ob weitere Geschwisterkinder Unterricht an der Musikschule Wedemark e.V. erhalten. Näheres findet ihr in der Gebührenordnung.

Fragen?

Zu unserem Kontaktformular

Telefon:

Frau Birgit Welc / 05130 2180

Unsere Schlagzeuglehrkraft

Dieter Stein

  • Schlagzeug
  • Percussion
  • Percussion tonal jr.
  • Percussion tonal